asrock  . . . 
. . . das sind ein paar unterschiedliche Charaktere, welche allerdings einen gemeinsamen Nenner haben:
Rockmusik, Rockmusik und noch mal . . .  Rockmusik.
Mit den Erfahrungen aus früheren Jahren in einigen anderen Formationen und Projekten haben sich asrock  jetzt endlich gefunden.  In aktueller Besetzung - immer gerne verstärkt durch neue Freunde - ist asrock jetzt seit 2010 „On Stage“.

Die Autoren der asrock-songs
So etwas wie einen „Kopf der Band“ gibt es nicht. Dann und wann ist so etwas wie ein „Informeller Führer“ auszumachen, aber bei asrock herrscht Gleichberechtigung.
Ob im Studio, oder bei der Entwicklung der Songs - alle Bandmitglieder sind mit ihren Stärken dabei, Ihren Meinungen am Entstehungsprozess der Songs beteiligt.

Allerdings soll nicht unerwähnt bleiben, dass die bisherigen asrock-Texte aus der Feder von Dirk stammen und einige seiner „riffs“ als Grundlage zum Song führten.

Immer gilt jedoch: Abseits von „medialem mainstream“ oder irgendwelchen Modeerscheinungen, definiert sich asrock durch ihre Gitarrenarbeit auf einem soliden Rhythmus-Fundament.

Die Musik
Die asrock-Musik hat ihre Wurzeln im Blues, Rock ‘n‘ Roll und Hard-Rock. Sie ist vor allem geprägt von der Rockmusik der 80er, der späten 70er und frühen 90er Jahre.
Ein gutes Beispiel dafür ist vielleicht der eigene Song:  „1974“.

Die Vorbilder von asrock sind hauptsächlich im Bereich des englischsprachigen Hardrock zu finden. Aber auch deutsche Texte werden verarbeitet und zum klingen gebracht.

Neben eigenen Stücken nehmen sich die Jungs halt alles was der Markt zu bieten hat vor.
Was nicht passt, wird mit einer „Hardrock-Glasur“ überzogen und passend gemacht.
Wer Gary Moore, AC/DC, vielleicht auch The Rolling Stones, Tom Petty oder
Westernhagen mag . . .  der mag auch die Musik von asrock !


asrock hat keine festgelegten Themen, welche immer wieder für die die eigenen Texte herhalten müssen.
Es geht also nicht immer um sozialkritische oder politische Botschaften. Die Band erzählt Geschichten aus dem Leben. Nicht zuletzt aus ihren eigenen . . .
Mal heiter, mal ernst, meist aber locker und auch schon mal nachdenklich.

Letztendlich aber ist die Musik von asrock (oder soll sie zumindest sein): 
Druckvoller, unverkrampfter, erfrischender, meist melodiöser (Hard)-Rock !

Von dieser lokalen Band aus dem Kreis Steinburg hat das ein oder andere Bandmitglied auch schon beim W:O:A „mitgeholfen“. Spaß und Spielfreude zeichnen diese Band aus.
Party ist angesagt, wenn asrock treibende Beats kompromisslos von der Bühne schiebt. Kurs immer Nord-Nordwest. Bei asrock wird keyboardfrei serviert.

Kraftvoller Gesang, mal mit – mal ohne Chorus, dazu ihre schon erwähnte Spielfreude . . .
und ein herausragendes Live-Erlebnis ist garantiert.

 

 

 

n. oben